Antibiotika

 

Antibiotikasind Arzneimittel, die Bakterien abtöten oder in ihrem Wachstum hemmen. Und so Leben retten können. Denn vor ihrer Erfindung waren bakterielle Infektionen eine der häufigsten Todesursachen. Wenn Ärzte Antibiotika verschreiben, sind es meist Generika. Den überwiegenden Anteil der gesamten ambulanten Antibiotikaversorgung in Deutschland stellen Generika-Anbieter, wie 1 A Pharma einer ist, sicher. Gegen Viren sind Antibiotika allerdings nutzlos.

Wichtig:Die Medikamente müssen so lange eingenommen werden, wie der Arzt es angeordnet hat – auch, wenn die Patienten schon wieder beschwerdefrei sind. Nur so werden wirklich alle Bakterien zerstört und Resistenzen der Keime vermieden. Letztere stellen die Menschheit nämlich vor ein riesiges Problem. Schon jetzt wirken Antibiotika gegen viele Bakterien nicht mehr, die Erreger sind gegen sie resistent. Schuld daran ist in vielen Fällen ein zu sorgloser Umgang mit Antibiotika.

 

Weitere Gesundheitsthemen: